Es lebe die Schallplatte!

Dieses Wochenende habe ich bei meinen Verwandten in Deutschland verbracht. Anlass: “Onkel Bert” hat seinen 70iger gefeiert. Da meine Großmutter viele Geschwister hatte, ist meine Verwandtschaft in Bayern sehr groß. Im Feiern sind meine Verwandten sehr versiert, so wurde von 17.00 Uhr bis 03.00 Uhr gegessen, getrunken, gesungen und getanzt. Ich bin von diesen Familienfeiern immer begeistert. Es ergeben sich auch immer interessante Gespräche. So habe ich erfahren, dass ein Großonkel zwei Verwandte zur Flucht aus der DDR verholfen hat.

Ich habe vor kurzem von meiner Tante aus Bad Hall ihren alten Plattenspieler bekommen. Das Hören von Schallplatten stellt für mich einen größeren Musikgenuss als das Hören von CDs oder MP3s dar. Ich finde es entspannender und ich liebe das Knacksen und Rauschen von alten Aufnahmen. Ich habe mir dieses Wochenende ein paar Schallplatten von einer Tante aus Deutschland ausgeliehen. Unter anderem habe ich Schätze wie Beatles oder Shirley Bassey Platten entdeckt. (Shirley Bassey wurde durch James Bond Filmmusik bekannt, z.B. Diamonds are Forever und Goldfinger. Um sich dieser Musik anzunähern, kann ich das „Diamonds are Forever – The Remix Album” empfehlen).

Leave a Reply